Zur Mobilversion wechseln

Artikel versenden

Hyundai i30 1.6 CRDi: Einmal alles ohne scharf

Wir haben den optisch äußerst gelungenen Golfschläger aus Korea, den Hyundai i30, intensivgetestet. Die Vollausstattung samt verschaffte uns zwar eine hoch komfortable Erprobungszeit, ließ aber auch den Preis auf einen knappen 30er raufschnellen. Der 110-PS-Diesel wäre nicht unsere erste Wahl gewesen und die Finger haben wir uns auch eingezwickt.






Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@autonet.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.

Bitte klicken Sie zur Bestätigung die Checkbox.