Zur Mobilversion wechseln
  • Video: YouTube / Text:
  • Senden
  • Drucken

Volvo stellt den "In-Car Delivery Service" vor

Manchmal findet man einfach nicht die Zeit oder es fehlt die Lust um sich ins Einkaufsgetümmel zu stürzen. In solchen Momenten kommt der neue In-Car Delivery Service von Volvo gerade recht.

18.05.2016 21:57 | (autonet)

Urb-it + Volvo = super schnelle Lieferung 


Ein Automobilkonzern wie Volvo kooperiert nicht einfach mit einem noch relativ unbekannten Start Up wie Urb-it, wenn sich die Schweden nicht auch eine lukrative Zusammenarbeit erwarten würden. Urb-it ist eine “High-Speed Delivery” Firma, die sich darauf spezialisiert hat Einkäufe so schnell wie möglich von A nach B bzw. in diesem Fall vom Geschäft in ihren Kofferraum zu transportieren. Das Unternehmen beschäftigt Teilzeitmitarbeiter, die pro Lieferung bezahlt werden und sich so ein wenig Kleingeld dazu verdienen. 

So funktioniert’s: Einfach online bestellen, die Lieferperson bekommt die Paketnummer und zeigt diese bei der Abholung vor und macht sich dann auf den Weg zum gewünschten Volvo. Mit einem one-time access code (einmaligem Zugangscode) kann der Lieferant das Paket direkt im Auto ablegen und nach schließen der Türe oder des Kofferraums ist das Auto wieder fest verriegelt. Währenddessen kann man den Verlauf der Lieferung am Smartphone mitverfolgen oder wartet auf die Auslieferungs-Bestätigung. So einfach ist es. 

“If the package is not delivered in less than two hours, delivery is free,” so Björn Annwall, Volvos Marketing und Sales Chef. Im Moment gibt es diesen Service nur in Stockholm, aber bis 2025 soll man den Lieferservice in über 200 Städten weltweit in Anspruch nehmen können.

  • Senden
  • Drucken