Zur Mobilversion wechseln
  • Video: YouTube / Text:
  • Senden
  • Drucken

Bugatti als Uber-AutoEin Streich der anderen Sorte!

In Dubai kann man fast alles machen. Fast and Furious 8 drehen, die Polizei zu einer Verfolgungsjagt animieren (welche man definitiv verliert), Sand-Racen und vieles, vieles mehr. Zum Beispiel einen Bugatti Veyron als Uber-Auto mieten!

18.05.2016 11:07 | (autonet)

Händchenhalten ist übrigens verboten! Doch sei´s drum, wer will schon Händchenhalten, wenn einem motorentechnisch die Welt offensteht? Der 21-jährige Coby Persin hat sich für seinen Ausflug nach Dubai das ehemals schnellste Serienauto der Welt gemietet und holt im Video damit ahnungslose Passagiere ab. Persin ist seines Zeichens „Prankster“, also professioneller Freizeitclown, der Leuten Streiche spielt. Seine Streiche sind allerdings manchmal relativ sozialkritisch und delikat, weshalb er rund 2,2 Millionen Abonnenten auf seinem YouTube-Channel vereint. Wie oben bereits erwähnt, ist in Dubai fast alles möglich und so hat sich der Stritzi einfach einen Bugatti Veyron als Uber-Auto gemietet und überrascht seine Fahrgäste. Zum Zusehen auf alle Fälle ein Heidenspaß.

  • Senden
  • Drucken