Zur Mobilversion wechseln
 
  • Bild:
  • Senden
  • Drucken

History: Auto-Tests anno 1968

Autotests der Vergangenheit: wenn Ex-Rennfahrer und Sportjournalist Rainer Günzler für den ZDF-Sportspiegel Autos testet, sind die Straßen leergefegt. Eine der Sensationen des Autojahres 1968 war der taufrische und hochsportliche BMW 2002

14.03.2014 | 23:32 | (autonet)

Rainer Günzler war ein Fernsehstar in der BRD. Zunächst in den Fünfzigern als Rallyefahrer für Mercedes erfolgreich startete er seine Moderatorenkarriere mit Formel 1-Berichten, stieg bald zu einem der Hauptmoderatoren des ab 1963 ausgestrahlten ZDF-Sportspiegel auf und wurde bundesweit vor allem mit dem legendären Interview mit Boxer Norbert Grupe im Juni 1969 bekannt, als dieser auf mehrere Fragen des populären Moderators einfach keine Antworten gab.

Autotest im Sportspiegel

Ab 1965 moderierte Günzler im Rahmen des Sportspiegel den "Autotest", eine etwa zehnminütige Passage der Sendung, in der jeweils ein Auto auf Herz und Nieren getestet wurde. Günzler gab sich gründlich wie sportlich, holperte über Rumpelpisten oder holzte über die Autobahn, stets mit Höchstgeschwindigkeit, versteht sich.

Ganz objektiv?

1977 verstarb Rainer Günzler an Krebs, damit war auch der "Autotest" im Rahmen des Sportspiegels Geschichte. Nach Günzlers Tod wurde dessen Objektivität in Frage gestellt, da Nachweise für Schmiergeldzahlungen seitens Daimler-Benz auftauchten. Der Berichterstattung über den damals brandneuen BMW 2002 schadete derlei allerdings offensichtlich kaum.

 

 

  • Senden
  • Drucken