Zur Mobilversion wechseln
Lada XCode - (c) Lada
 
  • Bild: LADA
  • Senden
  • Drucken

Lada XCode: Wirklich, das ist ein Lada!

Lada arbeitet fleißig an seiner Modernisierung. Mit dem XCode Concept geben die Russen einen Vorgeschmack auf ein SUV zum kleinen Preis.

31.08.2016 | 13:16 | Kleine Zeitung

Aber hallo. Die russische Marke dreht zum 50. Geburtstag der Konzernmutter Avtovaz ordentlich auf. Und wenn das XCode Concept bereits repräsentativ für die Serienversion des kleinen SUV ist, der, wie gemunkelt wird, 2018 auf den Markt kommt. Zu dem von Lada zu erwartenden kleinen Preis. Dann wird wohl der eine oder andere über den Markennamen mit Ostblock-Beigeschmack wohlwollend hinweg sehen und sich einfach über einen leistbaren und feschen Crossover freuen. Diskontmarken hat Dacia schließlich schon vor Jahren salonfähig gemacht.

Der Name XCode ist beim 4,3 Meter langen Crossover jedenfalls Programm: Die Form des Buchstabens prangt im Kühlergrill und findet sich auch in den Sicken auf der Seitenlinie wieder. Insofern nimmt es nicht wunder, dass die Russen ihre neue Designlinie X-Style nennen. Technisch teilt sich das SUV die Basis mit dem Dacia Duster, denn Lada ist Teil der Renault-Nissan-Allianz.

Mehr autonews auf kleinezeitung.at

  • Senden
  • Drucken