Zur Mobilversion wechseln
Das SUV von Rolls-Royce kommt 2018 © ROLLS-ROYCE
 
  • Bild: ROLLS-ROYCE
  • Senden
  • Drucken

Rolls-Royes: Erstes SUV kommt 2018

Der britische Nobelhersteller bringt 2018 sein erstes SUV auf den Markt.

05.12.2016 | 15:36 | Kleine Zeitung

Der 18. Februar 2015 war ein denkwürdiger Tag in der mehr als hundertjährigen Geschichte von Rolls-Royce. Die Marke wandte sich in einem offenen Brief an die Öffentlichkeit, beschwor darin die DNA der Produkte, den Anspruch, die besten Autos der Welt zu bauen, auf sich ändernde Kundenansprüche – kurz: Auf die feine englische Art wollte Rolls-Royce seinen Kunden mittteilen, dass sie gedenken, ein SUV zu bauen.

Das Kürzel nehmen die Briten zwar bis heute nicht in den Mund, aber nichts anderes ist der Prototyp, von dem nun erste Bilder in Tarnfolie veröffentlicht wurden. Darunter arbeitet der neue Allrad-Antriebsstrang der BMW-Tochter und die neue Aluminium-Karosserie, die ab 2018 alle Rolls-Royce haben werden.

Man kann es Rolls-Royce nicht verdenken, dass die Marke auf den SUV-Trend aufspringt – die Kunden lieben diese Art von Autos. Die erste Jahresproduktion von Bentleys SUV Bentayga war in der Sekunde vergriffen, Lamborghinis Crossover-Projekt ist schon weit gediehen, Jaguar und Maserati haben mit F-Pace und Levante bereits Modelle im Programm. Die einzigen Prestigemarken von nennenswerter Größe, die sich dem Trend einziehen, sind derzeit Aston Martin und McLaren. Ferrari hat immerhin schon einen Kombi im Portfolio.

Mehr Autonews auf kleinezeitung.at

  • Senden
  • Drucken