Zur Mobilversion wechseln
 
  • Bild:
  • Senden
  • Drucken

Comeback des Porsche GT3 mit Schaltgetriebe als 911 R: Die Hoffnung lebt!

Porsche will den GT3 wohl nun doch auch wieder als Handschalter herstellen. Das soll die puristischen Käufer schwer motivieren.

19.10.2015 | 19:50 | (autonet)

Was war das damals für eine Überraschung. Den Porsche GT3 gibt es ab sofort nur mehr mit Doppelkupplungsgetriebe PDK. Praktisch, dachte sich Porsche, funktioniert doch das Automatikgetriebe viel effektiver und schneller als die eigene Schalterei, was für ein Track-Car wie den GT3 nur von Vorteil sein kann. Nun, manchmal ist effektiver und schneller auch fader. Porsche hat den Fans zugehört und sich den GT3 nochmal angesehen. Laut dem Magazin „road and track“ wird es bald wieder einen Porsche GT3 mit Schaltgetriebe geben, 911 R wollen Sie ihn nennen und damit auch gleich Tribut an einen großen Ahnen zollen. Der Porsche Cayman GT4 hat es vorgezeigt, ein leichter, kleiner Porsche mit Handschalter funktioniert. Vom neuen 911 R soll es rund 600 Stück geben. Er soll keinen Flügel haben, leichter werden, der 3,8-Liter Boxer-Motor wird aber bleiben. Man darf gespannt sein!

  • Senden
  • Drucken