Zur Mobilversion wechseln
  • Video: YouTube / Text:
  • Senden
  • Drucken

Ford InterceptorPolizei schusssicher unterwegs!

Der Ford Interceptor ist der erste Einsatzwagen, der bereits vom Band schusssicher bestellt werden kann. Das ist gut. Vor allem, wenn man in Amerika auf Streife geht!

14.03.2016 10:47 | (autonet)

Es klingt sogar plausibel, dass die Einsatzkräfte im Land der unbegrenzten Möglichkeiten immer mehr Schutz vor schießwütigen Verbrechern benötigen, denn die Zeitungen berichten nahezu täglich von einem weiteren Amoklauf in den Staaten. Ford möchte daher die Sicherheit der Einsatzkräfte erhöhen, indem sie den Ford Interceptor gleich als schusssicher ausliefern, sofern gewünscht. In den vorderen Türen der Einsatzwägen befinden sich Platten aus einer Kombination von Keramik und Aramid, die imstande ist, sogar .30 Carbine zu stoppen. Bis zu 40 Kilogramm wiegen die Platten. Arie Groeneveld, Chefingenieur der Ford Interceptor Einsatzwägen, behauptet: „Officers globally told us they needed protection from armor piercing ammunition and we added increased ballistic protection to an already great product.“ Ganz so schlimm ist es nach unserer Meinung nicht, denn nicht jeder Polizist muss sich täglich vor Übergriffen mit panzerbrechender Munition herumschlagen. Dennoch erscheint die Möglichkeit durchwegs sinnvoll. Bestellbar sind die Lebensretter-Platten ab 15. März 2016 und die Kosten dafür betragen rund 900 Euro. Diese sind allerdings Einsatzwägen vorbehalten!

  • Senden
  • Drucken