Zur Mobilversion wechseln
  • Video: YouTube / Text:
  • Senden
  • Drucken

Ford Fusion V6 SportDämpfer par excellence

Ford hat offenbar ein System entwickelt, welches Schlaglöcher selbstständig erkennt und entsprechend handelt.

25.02.2016 11:35 | (autonet)

Alle zwei Millisekunden misst ein Sensor in den Rädern die Bodenbeschaffenheit und reagiert selbstständig auf Veränderungen ebendieser. Sollte sich also ein Loch im Asphalt auftun, zieht die vierrädrige Intelligenzbestie die Stelzen ein und minimiert so den Aufschlag. Für alle jene, die sich mit der Detroit Motor Show beschäftigen, ist das allerdings keine Neuigkeit. Denn genau da zeigte Ford ihr revolutionäres Dämpfersystem vor. In Aktion hatte es bis jetzt allerdings niemand gesehen, was die Jungs und Mädels nun nachholten. In dem kurzen Video wird das System anhand von Tischtennisbällen als Crashtest-Dummys vorgeführt. Und siehe da, es funktioniert tatsächlich. Ford sei also der erste Hersteller, der ein solches System für seine Mittelklasse-Limousine anbietet. Ob das ganz genau so bewahrheitet werden kann, ist nicht sicher. Man erinnere sich an den Citroën DS und seine hydropneumatische Federung

  • Senden
  • Drucken