Zur Mobilversion wechseln
 
  • Bild:
  • Senden
  • Drucken

Chevrolet Corvette: Im Namen des Gesetzes

Diese getunte Corvette von Tikt Performance bewegt sich auf der sicheren Seite des Strafbuchs.

02.12.2015 | 13:05 | (autonet)

Blaue Leuchtschrift, Warnsirene am Dach, böser Blick. Wer sowas auf der Straße sieht, denkt vor allem an eines: schleunigst auf die Bremse treten, Kiberei! Gerade Tuningfreunde und ihre oftmals grenzwertig aufgedrehten Boliden sind immer wieder gern gesehene Gäste bei Fahrzeugkontrollen. Diesem Umstand nimmt sich das Projekt TUNE IT! SAFE! seit 2005 an und zeigt in Zusammenarbeit mit Tikt Performance, wie sicheres und regelkonformes Tuning aussehen kann.

Die Lizenz zum Tunen

Der Ironie wegen kommen die straßentauglichen Boliden jedes Jahr in Polizei-Optik daher, und gerade für 2015 hat man sich ein wahres Schmankerl ausgesucht, nämlich eine Chevrolet Corvette C7 Stingray. Von Natur aus eine amerikanische Schönheit, ist dieses Modell, welches gerade auf der Essen Motor Show zu sehen ist, zusätzlich mit einem zwölfteiligen Vollcarbon-Bodykit verfeinert worden. Ausgestattet mit einem V8-Kompressor schafft es das Kampagnenfahrzeug auf satte 290 km/h, ohne dabei gegen das Gesetz zu verstoßen. Ob die am Dach befestigten Blaulichter so viel Tempo aushalten, wird sich wohl erst zeigen.

  • Senden
  • Drucken