Zur Mobilversion wechseln
 
  • Bild:
  • Senden
  • Drucken

BMW 730d xDrive: Laserschwert!

Der Laser. In der Welt von Captain Future, Star Wars oder -Trek sorgt er für Gerechtigkeit. Der Laser ist heiß, er bringt dem Bösen den Tod und dem Guten den Sieg. Gleißend hell, teilt er die Welt in die dunkle und die helle Seite der Macht.

25.02.2016 | 11:46 | (autonet)

Oder so ähnlich. Seit 2014 gibt es beim BMW – sozusagen auf der weiß-blauen Seite der Macht – das Laserlicht. Statt Gerechtigkeit ins Universum bringt es Erleuchtung auf die Straßen. Im futuristischen Hybridsportler BMW i8 ist es serienmäßig verbaut. In der neuen 7er-Serie kann es als Extra um 2.500 Euro geordert werden. Ganze 600 Meter weit leuchtet das unschuldig reinweiße Laserlicht im Idealfall die Straße aus. Gnädig werden Gegenverkehr oder vorausfahrende Autos verschont; der Siebener erleuchtet alles, aber blendet keinen.

Wie funktionierts?

Um Laser einsetzen zu können, müssen die monochromatisch blauen Laserstrahlen in ungefährliches weißes Licht umgewandelt werden. Dies geschieht im BMW, indem die Strahlen von drei Hochleistungslaserdioden durch spezielle Optiken auf einen Phosphor-Leuchtstoff innerhalb der Laserlichtquelle gerichtet werden. Der Leuchtstoff wandelt die Strahlen in ein weißes, weiterhin sehr intensives Licht um. Aufgrund der hohen Ähnlichkeit zum Tageslicht soll dieses Licht, das nach dieser Umwandlung aus dem Scheinwerfer austritt, vom menschlichen Auge als angenehm empfunden werden.
Das können wir zwar bestätigen, allerdings fiel uns bei Nachtfahrten auf, dass manch direkt angestrahlte Verkehrsschilder, die das Laserlicht reflektieren, eine ungewöhnlich starke Blendwirkung entfalten können. Aber das ist auch schon der einzige negative Beigeschmack, den das Laserlicht zutage fördert. Bei voller Fahrunterstützung (Abstandsassist, Tempomat, Lane Assist) und im feinen Leder sitzt der 7er-Passagier jede noch so lange nächtliche Autobahnetappe auf einer Backe ab. Als Entertainment-Programm darf man dem Beleuchtungsapparat dabei zusehen, wie er vor der Kühlerhaube mittels Lasershow die Nacht zum Tag macht.

  • Senden
  • Drucken