Zur Mobilversion wechseln
Allradmesse Gaaden im Wienerwald
 
  • Bild: ALLRADMESSE
  • Senden
  • Drucken

Gaaden 2.-4.9: Österreichs größte Allradmesse

Bei diesem 4x4-Event wird nicht nur zugeschaut, hier kann man auch selber ans Steuer!

02.09.2016 | 11:11 | Kleine Zeitung

Innerhalb der letzten zwölf Jahre hat sich die Allradmesse im Wienerwald zur größten Veranstaltung ihrer Art in Österreich gemausert. Von 2. bis 4. September werden auf dem Gelände in Gaaden im Wienerwald mehr als 50 Austeller vertreten sein, darunter mehr als 25 Autohersteller, die ihre neuesten Offroad-Modelle im Schlepptau haben.

Denn bei einer Allradmesse wird natürlich nicht nur angeschaut, sondern es geht auch ins Gelände. Mit vielen der ausgestellten Fahrzeuge kann man kostenlos eine Probefahrt machen. Zum Selberfahren stehen eine SUV- und eine Geländewagenstrecke zur Verfügung. In jedem Fahrzeug sitzt ein Instruktor, der den Fahrer einerseits leitet, andererseits für Fragen das Fahrzeug betreffend zur Verfügung steht. Wer nicht selber fahren möchte, kann auf der Demostrecke am Beifahrersitz Platz nehmen und sich von einem Instruktor zeigen lassen, was die Fahrzeuge zu leisten imstande sind.

Als Trend 2016 hat sich das Thema Hybrid herauskristallisiert: Zu sehen unter anderem bei Mitsubishi, bei Land Rover und ganz speziell bei Lexus. Dass ein SUV auch rein elektrisch angetrieben werden, kann verrät hingegen die Marke Tesla, die mit dem Model X vermutlich weltweit erstmals auf einer 4x4 Messe vertreten ist.

ALLRADMESSE 2016

Wann: 2. bis 4. September 2016.
Öffnungszeiten: Freitag & Samstag 9 bis 18 Uhr, Sonntag 9 bis 17 Uhr.
Wo: Landgut 2 Eichen, 2531 Gaaden im Wienerwald.
Eintritt: 12 Euro. Ermäßigungen für Gruppen, Studenten und Senioren, kostenlos für Kinder bis 16 Jahre in Begleitung ihrer Eltern.
www.allradmesse.at

Mehr autonews auf kleinezeitung.at

  • Senden
  • Drucken